Angebot!

Cayin N3-Pro High Resolution Digital Audio Player

Ungeprüfte Gesamtbewertungen (9 Kundenbewertungen)

36,97921,01

 


Gleich mitbestellen:

Cayin CS-30TCR 24K Gold USB-Cinch Kabel Adapter

Zum Anschluss eines externen Wander über USB. Mehr Infos hier klicken

Beschreibung

N3-Pro goldenes OhrGoldenes Ohr 2022:

Der HR-Player Cayin N3 Pro kam bei der Leserwahl 2022 der stereoplay auf den 2. Platz der Kategorie Mobile Player/DACs. Wer sich das Bündel Technik in die Tasche steckt, kann gleich noch mal wählen – zwischen zwei Ausgangsstufen mit Vakuumröhre oder Transistor. Mit bis zu 32 Bit/384 kHz und DSD256 nativ so oder so eine gute Wahl.

High Res Player mit Röhren- und Transistor-Ausgang

Der neue Cayin N3 Pro lässt seinem Besitzer die Wahl. Der HR-Player bietet zwei Möglichkeiten der Klangabstimmung. Mit seinem Timbre-Selektor leitet er das Audio-Signal über einem Schaltungszweig mit Vakuumröhre oder Transistor (über den 3,5-mm-Klinken-Ausgang). Dazu kommt ein dualer Röhren-Betriebsmodus: Triode und Ultra-linear (über den 3,5-mm-Klinken-Ausgang). Damit kann sich jeder den Klang subtil an seine Hörgewohnheiten anpassen. Hinter der Röhren-Stufe steht ein Paar selektierter JAN6418-Röhren, die durch Silikon-Lagerung und flexible Platinen gegen Vibrationen und Stöße geschützt werden. Die kleinen, sparsamen direktbeheizten Pentoden entsprechen zudem Militärspezifikationen. So kann sich der audiophile Hi-Res-Player auch im Outdoor-Einsatz bewähren. Doppelte Asahi Kasei AK4493 DACs dekodieren bis zu 32 Bit/384 kHz und DSD256 nativ. Nach der D/A-Wandlung durchläuft das Signal eine vollsymmetrische Schaltung mit 4,4-mm- und 3,5-mm-Kopfhörer-Ausgängen. Der leistungsstarke symmetrische Kopfhörer-Ausgang stellt bis zu 800 mW an 32 Ω bereit und treibt damit auch wirkungsgradschwache Kopfhörer an. Außerdem stellt der Cayin N3 Pro zwei Line-, zwei Digital-Ausgänge bereit und lässt sich als USB-DAC an einem PC betreiben. Obendrein ermöglicht der Taschen-Spieler Hi-Res Bluetooth-Übertragung DAC (LDAC, UAT, AAC). Die Bedienung erfolgt über einen auch von der Seite gut ablesbaren 3,2-Zoll-Touch-Screen mit übersichtlichen Menüs. Eine mehrfarbige LED vervollständigt das Nutzer-Feedback. Das Fenster, das den Blick auf die glühenden Röhren frei gibt, dient indes allein der Luststeigerung des solide ausgeführten, 195 Gramm schweren Players.

  • Zwei Möglichkeiten der Klangabstimmung: Vakuumröhre und Solid State (über 3,5 mm unsymmetrischen Ausgang)
  • Dualer Röhren-Betriebsmodus: Triode und Ultra-linear (über 3,5 mm unsymmetrischen Ausgang)
  • Selektiertes Paar JAN6418 Röhren in mechanisch aufgehängtem Vibrationsschutz
  • Dualer AK4493 DAC dekodiert bis zu 32Bit/384kHz und DSD256 nativ
  • Vollsymmetrische Schaltung mit 4,4-mm- und 3,5-mm-Kopfhörerausgängen
  • Leistungsstarker symmetrischer Kopfhörerausgang, bis zu 800mW@32Ω
  • 2 Line Ausgänge, 2 digital Ausgänge, USB DAC
  • Hi-Res Bluetooth-Übertragung DAC (LDAC, UAT, AAC)

Testberichte  lesen:

fairaudio Test Cayin N3-Pro HR-Player_High-Resolution-Bluetooth MP3-Player

fairaudio: hohe Auflösung & feinste Dynamik

Kopfbox Test Cayin N3-Pro

Testfazit: Das ist grandios – Röhrenklang im Taschenformat

Lite Testurteil HR-Player_High-Resolution-Bluetooth MP3-Player N3-Pro

Lite Testurteil: Oberklasse 90/90 Preis-Leistung: hervorragend

Stereoplay Testurteil Cayin N3-Pro HR-Player_High-Resolution-Bluetooth MP3-Player

Stereoplay Testurteil: 86 Punkte Preis/Leistung: überragend

Stereoplay Highlight Cayin N3-Pro

Stereoplay Highlight Cayin N3-Pro Röhren High-Resolution-Player

LowBeats Cayin N3-Pro HR-Player_High-Resolution-Bluetooth MP3-Player

LowBeats Cayin N3-Pro: Überragend. Punkte 4.7

Sparen Sie mit unserer Bundle-Aktion je 100 € beim Kombi-Einkauf 

Cayin HR-Player Kombi Angebot kaufen

Leder Schutzhülle für den Cayin N3-Pro – gleich mitbestellen

Cayin HR-Player Schutz-Hülle

Downloads

Neuerungen:

  • Verbindungsproblem von HiByLink mit iOS-Geräten behoben
  • Formulierungen wurden korrigiert
  • Weitere Fehlerbehebung und Optimierung des Betriebssystems

Technische Daten

Produkt-Highlights
DAC:AK4493EQ×2Röhrenbestückung:JAN6418×2
Bluetooth Version: v5.0Firmware upgrade:OTA und Manual (via TF/MicroSDcard)
Display :IPS 3.2”(480*360)Akku:3.7V 4300mAh
Maße:115.2 x 63.5 x 18.5mmGewicht:190g±10g
Parameter des Akkus und der Betriebsdauer
BatteriedauerTestbedingungenWiFi, Bluetooth deaktiviert, Bildschirm aus, mittlere Verstärkung, Lautstärke 30, 32 Ohm Kopfhörer, Wiedergabe von Musikdateien im 16 Bit 44,1kHz WAV-Format
 32Ω Impedanz3.5mm unsymmetrisch4.4mm symmetrisch 
  RöhreSolid State 
 Dauer≈8.5H≈11H≈9.5H
AkkuaufladungLadebedingungStandard(DC 5V 2A)
 Ladezeit≈3.5H
Kopfhörersausgang
3.5mm POAusgangsleistung32Ω250mW
 150Ω53mW
 300Ω27mW
Frequenzbereich20Hz-20kHz(±0.2dB,Fs=192kHz)
 3Hz-80kHz(±3dB,Fs=192kHz)
THD+N0.003%(1kHz,20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Dynamikbereich118dB(20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Signal-Rauschabstand118dB(20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Kanaltrennung75dB(1kHz,Fs=44.1kHz)
Ausgangsimpedanz0.6Ω
3.5 PO (Röhre)Ausgangsleistung32Ω130mW
 150Ω30mW
 300Ω15mW
Kopfhörersausgang
4.4mm POAusgangsleistung32Ω800mW
 150Ω220mW
 300Ω110mW
Frequenzbereich20Hz-20kHz(±0.2dB,Fs=192kHz)
 5Hz-80kHz(±3dB,Fs=192kHz)
THD+N0.002%(1kHz,20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Dynamikbereich119dB(20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Signal-Rauschabstand119dB(20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Kanaltrennung110dB(1kHz)
Ausgangsimpedanz1.0Ω
Line Output
3.5mmLOAusgangsspannung2.0V(@10kΩ Widerstand,Line Ausgang Einstellung:High) 1.5V(@10kΩ Widerstand,Line Ausgang Einstellung:Mid) 1.0V(@10kΩ Widerstand,Line Ausgang Einstellung:Low)
4.4mmLOAusgangsspannung4.0V(@10kΩ Widerstand,Line Ausgang Einstellung:High) 3.0V(@10kΩ Widerstand,Line Ausgang Einstellung:Mid) 2.0V(@10kΩ Widerstand,Line Ausgang Einstellung:Low)
3.5mm/ 4.4mm LOFrequenzbereich20Hz-20kHz(±0.1dB,Fs=192kHz)
 5Hz-80kHz(±3dB,Fs=192kHz)
THD+N0.0008%(1kHz,20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Dynamikbereich118dB(20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Signal-Rauschabstand118dB(20Hz-20kHz,A-Gewichtung)
Kanaltrennung100dB(1kHz,Fs=44.1kHz)
Digital Audio Interface
S/PDIF Coaxial AusgangVerbindung: USB-C(75Ω)
 PCM: bis zu 24Bit/192kHz
 DSD: bis zu DSD64(DoP)
USB Audio AusgangVerbindung: USB-C
 PCM: bis zu 32Bit/384kHz
 DSD: bis zu DSD 256/Native/DoP/D2P
USB Audio InVerbindung: USB-C, Asynchron USB Audio Class 2.0
 Unterstützt Windows (Treiber benötigt), Mac OS,Android (teilweise)
 PCM: bis zu 32Bit/384kHz
 DSD: bis zu DSD 256
Bluetooth 5.0Duplex Bluetooth. Unterstützter Codec: UAT(bis zu 192kHz), LDAC(bis zu 96kHz), AAC(bis zu 48kHz, SBC (bis zu 48kHz)

 

HR-Player_High-Resolution-Bluetooth MP3-Player Cayin N3-Pro Testsieger

9 Bewertungen für Cayin N3-Pro High Resolution Digital Audio Player

  1. Dirk Waldschmidt

    Der Player ist fantastisch! Er harmoniert hervorragend mit meinem Audeze LCD-2 Kopfhörer und spielt klanglich in ein ganz anderen Liga als meine bisherigen (immerhin auch jeweils ca. 400 € teuren) DAPs.

    Toll ist die Wahlmöglichkeit zwischen dem Röhrensound – der für mich der Grund für die Anschaffung war und den ich in auch in mind. 80% der Fälle bevorzuge – und der Schaltung über Transistor, womit man selbst eher dumpf klingende Aufnahmen erstrahlen lassen kann. Doch damit nicht genug: Im Röhrenmodus kann man zusätzlich, wie ich das auch von meinem Cayin Kopfhörerverstärker kenne, zwischen Triode und ultra-linear wählen (ultra-linear klingt dynamischer, aber hier mache ich den Einsatz natürlich gleichfalls vom Ausgangsmaterial abhängig). Und obwohl ich eigentlich kein allzu großer Streaming-Fan bin, setze ich den N3 Pro auch mit viel Freude als DAC ein.

    Ich kenne keine andere Möglichkeit, vergleichsweise so günstig Musik in so hervorragender Qualität zu hören (wenn ich die Preise für einen ähnlich guten CD-Player und KHV zusammenrechne, lande ich beim mehrfachen Betrag). Danke an Cayin!

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Johannes Exeler

    Der Player weckt in jedem Technikbegeisterten den Spieltrieb. Der Cayin N3 Pro macht jede Menge Spaß und bietet durch seine Vielfältigkeit enorm viel Abwechslung. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und der Klang im Röhren-Modus sehr lebendig und angenehm. Ich habe die Investitionen nicht bereut und freue mich, den Player jetzt so oft wie möglich einzusetzen.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Karl-Otto Mierendorf

    Für Röhrenverstärkerfans wie mich ein absolutes ” must have ” zum Hören von Jazz und Orchestermusik neben hochwertigen Discoaufnahmen aus den 70iger Jahren.
    Der DAP fasziniert vom ersten Augenblick an durch die eingebaute Röhrenverstärkerstufe mit den entsprechenden
    wählbaren Betriebsmodi Triode oder Ultralinear in einem solch kleinen Portable.
    Darauf musste man lange warten und darf Cayin für die Realisierung eines derart ungewöhnlichen Gerätes dankbar sein.
    Der Klang ist bei allen möglichen Betriebsmodi hervorragend, so dass jeder Geschmack der User berücksichtigt werden
    kann, vorausgesetzt man füttert den Spieler mit hochwertigem Musikmaterial.
    Die Bedienung ist nach kurzer Gewöhnung kein Problem und funktioniert sehr flüssig.
    Wegen der überragenden Audioqualität des N3pro musste für mich auch ein neuer Kopfhörer her.
    Es kommt deshalb ein Kopfhörer Beyerdynamic DT 1990 mit 250 Ohm Impedanz zum Einsatz, der trotz der höheren Impedanz genügend Lautstärke zur Verfügung stellt, so dass ich auf einen separaten Nachverstärker verzichten kann.

    Abschließend stellt diese Kombination aus DAP N3 pro und DT 1990 für den geforderten überschaubaren finanziellen
    Aufwand eine mobile Highendanlage dar, für die anderweitig ein weit höheres Budget aufgewendet werden muss.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Oliver Ostermeier

    Einfach ein wunderbarer Player. Benutze ihn mit einem Beyerdynamic T5p und Aventho wired. Klingt mit beiden hervorragend. Egal, ob über Röhren oder Transistor. Höre darüber Jazz, Klassik und vorwiegend Frauenstimmen.
    Die Albumcoverdarstellung könnte beim scrollen etwas flüssiger laufen. Ist aber nur eine Kleinigkeit und stört nicht wirklich.
    Den muss man einfach lieben!

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Sascha Werz

    Ein grandioser Player.

    Bin selber vom Pioneer XDP-R30 umgestiegen. Ich hätte nicht geglaubt, dass der Unterschied noch Mal so groß sein würde. Betreibe den Player mit dem Quad ERA-1 im Röhren-Modus und den Shure SE846 im Transistor Modus, wobei letztere im Röhrenmodus durch die niedrige Impedanz von 9 OHM nur sehr bedingt empfehlenswert sind.
    Der Röhrenmodus verleiht der Musik ein unglaubliche Lebendigkeit, die ich nur aus meiner Kindheit kenne und lange vermisst bzw. jetzt wieder entdekt habe.

    Die Software ist stabil konzipiert, wobei mir hier das ein oder andere Feature fehlen. Als Beispiel wäre das Hinzufügen der Musik zu erwähnen. Hier scannt der N3-Pro immer alles neu, so dass bei einer großen Sammlung doch einige Zeit ins Land geht. Weiterhin wären Streaming Dienste natürlich zeitgemäß. Der Röhrenmodus ist für den mobilen Einsatz nur bedingt geeignet, da bei mittleren Erschütterungen die Röhren schon stark nachschwingen. Diese hören aber nach ca. 30 Sekunden auf. Joggen, Fahrradfahrer eher weniger, aber die Anlage für Urlaub, Spaziergänge der Garten usw. perfekt. Leider sind auch einige Übersetzung-Defizite an er ein oder anderen Stelle zu finden.

    Die Einschränkungen reichen aber nicht aus, um einen Stern abzuziehen, da der Player in seiner (Preis)Klasse seinesgleichen sucht. Wer sich nicht sicher ist, sollte in jedem Fall mal rein hören. Ich bin der festen Überzeugung, das er in dieser Preisklasse jeden umhauen wird!

    Weiterhin kann ich den Service hier nur empfehlen. Dieser wird hier nicht nur doziert, sondern praktiziert. Danke dafür!

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. BJRNRS

    Einfach nur begeistert. Preis Leistung ist unschlagbar. Grandioser Sound im Taschenformat. Die Flexibilität war allerdings der Hauptgrund für den Kauf. Bluetooth / Anschlussvielfalt ist genial.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  7. Sybille Langner

    Bewertung für den CAYIN N3 Pro Digital Audio Player

    Als Erstes fällt nach dem Auspacken die qualitativ hochwertige Verarbeitung des DAP’s auf, obwohl die Verglasung des LG Touch-Screens leichte Schlieren und Einschlüsse aufweist. Nach dem Einschalten sind diese jedoch kaum noch zu erkennen. Das CAYIN OS arbeitet zuverlässig und bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, auf die in der Betriebsanleitung teilweise leider nicht ausgiebig genug eingegangen wird. Mit ein wenig Recherche im Netz lassen sich aber auch diese kleinen Lücken gut ausfüllen. Nun aber zum Praxistest: MP3-Dateien mit 320 kBit/s, da müssen wir uns nichts vormachen, bleiben nun mal Low Quality. Bei High Quality, z.B. WAV-Dateien, beginnt der N3 Pro seine Stärken im wahrsten Sinne des Wortes auszuspielen und das wesentlich besser als so mancher CD-Player. Selbst anspruchsvolle Jazz-Aufnahmen, die auf ungeeigneten Playern zuweilen nerven können, werden mit einer Transparenz und Brillanz wiedergegeben, die einen staunen lassen. Das Dave Pike Set gibt „Mathar“ zum Besten und man bekommt das Gefühl, mit den Musikern auf Du und Du zu stehen. Julie Driscoll, Brian Auger & The Trinity spielen „A Word About Colour“ und Julie Driscoll steht singend neben einem. Sobald man aber zu High-Resolution-Dateien, wie DSD 128 oder 256, wechselt, taucht man, dank der beiden AKM ASAHI KASEI AK 4493EQ DAC’s, in eine Welt der Glückseligkeit ein. Und das war noch nicht alles! Beim Einsatz der RAYTUEON JAN6418 Subminiaturröhren öffnet sich eine weitere Tür und der optionale Ultra-Linear-Modus sorgt zuverlässig für die Ausschüttung von Endorphinen. Antonio Vivaldis Recitative and Aria from Cantata RV 679 “Che giova il sospirar, povero core” wird zu einem unvergesslichen Ohrenschmaus und Frode Fjellheims „Kyrie“ trägt einen regelrecht davon. Unschwer zu erkennen, dass ich begeistert bin. Vielen Dank dafür.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  8. Helmut Strauch

    + Der Player entspricht voll meinen sehr hohen klanglichenAnsprüchen an einen portablen Musikzuspieler für meine Dt 1990 pro und
    Dt 1770 pro. Spitze! Auch die Bedienung ist selbsterklärend.
    Verarbeitung top, wenn man von leichten grieseligen Einschlüssen am oberen Displayrand einmal absieht, die aber die Funktion des
    Displays nicht einschränkt und im Betrieb nicht sichtbar sind.
    – Achtung! Die wahlweisen Klangkonfigurationen, Tube/ Röhre etc. , sind erst nach Anschluss des Kopfhörers wählbar. Wäre gut, wenn dies in
    der deutschen Bedienungsanleitung, die ansonsten vorbildlich für ein Player aus einem außereuropäischen Land ist, Erwähnung finden
    würde. Hätte mir einiges an Trial and Error erspart. Dachte schon, der Player wäre defekt.
    Aber nun ist alles Bestens und ich bin glücklicher Nutzer

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  9. Hardy Skirde

    Auf der Suche nach einem mobilen Kopfhörerverstärker, der an meinem IPhone auch meinen Streaming Dienst unterstützt bin ich auf den Cayin N3 Pro gestoßen. Das er auch gleichzeitig ein DAP ist, macht es zum Universal Player. Alle meine CD‘s als FLAC auf der Micro SD Karte gespeichert, kann ich damit auch hören. Kopfhörer sind Hifiman Sundara und Beserdynamik Aventho wired . Der erste Durchlauf mit dem Hifiman ist sowohl als Transistor als auch als Röhre sehr beeindruckend. Da der Hifiman ein offener Kopfhörer ist fällt der Unterschied zum Beyerdynamic noch besser aus. Instrumente werden derart fein dargestellt, das es einem die Kinnlade runterklappt. Endlich bin ich mit den Kopfhörern im HiFi Himmel angekommen!

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …